Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 
Artikel sortiert nach und Kategorie

Anzeige

Artikel

Finanzielle Engpässe im Geschäftsalltag
Beantragt ein privater Kreditnehmer ein Darlehen, ist es in erster Linie die eigene Bonität, die eine Bewilligung ermöglicht. Wird der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens erbracht, steht einer Kreditvergabe üblicherweise nichts mehr im Wege - sofern nicht von einer Überschuldung ausgegangen wird. Anders sieht es hingegen bei Unternehmen aus: Neben der aktuellen finanziellen Situation muss auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit festgestellt werden. Hierbei ist es natürlich keinesfalls ausreichend, lediglich die Umsätze zu betrachten - nur in Verbindung mit den Ausgaben lässt sich ermitteln, wie es um das Unternehmen tatsächlich bestellt ist. Was muss bei diesem aufwendigen Prüfverfahren beachtet werden und welche Alternativen gibt es?

Keine leichte Hürde: Der Businessplan

Insbesondere bei einer Unternehmensneugründung muss ein Businessplan erstellt werden. Auch wenn dieser Plan nicht in erster Linie für die Banken geschrieben wird, geht es darum, die Geldgeber von einem Gelingen der Geschäftsidee zu überzeugen - nicht immer ist das möglich. Wer sich beispielsweise in einer Branche niederlassen möchte, die im Allgemeinen von einem hohen Konkurrenzdruck beherrscht wird, muss schon eine besondere Geschäftsidee mitbringen, die den eigenen Betrieb von der Konkurrenz absetzt. Ebenso ist natürlich von Bedeutung, welche Erfahrungen als Unternehmer mitgebracht werden und wie viel Eigenkapital zur Verfügung steht. Schwierig wird es, wenn zu diesem genehmigten Kapital noch frisches Geld benötigt wird. Mit dem Bedarf an zusätzlichem Kapital gesteht der Freiberufler oder Kleinunternehmer ein, dass der bisherige Geschäftsbetrieb zumindest in finanzieller Hinsicht nicht planmäßig verlief. Wer einen Unternehmenskredit beantragt, muss dafür sämtliche Unterlagen einreichen, die eine betriebswirtschaftliche Jahresauswertung erlauben. Durch Kontoauszüge muss zudem ein regelmäßiger Geldeingang belegt werden, der einen Nachweis der dargelegten Geschäftszahlen erlaubt. Zudem ist es häufig notwendig, dass die Selbstständigkeit je nach Bank bereits seit einem bis drei Jahren Bestand haben muss. Eine Parallele zur privaten Kreditvergabe: Negative Einträge bei der Schufa führen in der Regel dazu, dass der Kredit nicht bewilligt wird.

Finanzielle Engpässe im Geschäftsalltag

Im Alltag ist besonders der Kontokorrentkredit wichtig. Dabei handelt es sich um die Kreditlinie, die durch die Banken eingeräumt wird. Damit entspricht der Kontokorrentkredit dem Dispositionskredit für private Bankkunden. Die besondere Problematik im geschäftlichen Umfeld liegt heute darin, dass viele Kunden nicht regelmäßig oder pünktlich zahlen. Üblich ist ein Zahlungsziel von 30 Tagen, nicht selten werden allerdings weitaus umfangreichere Frist vereinbart. Konkret kann dies für das Kleinunternehmen bedeuten, dass Leistungen lange im Voraus erbracht werden müssen. Gehälter werden gezahlt und Material muss demzufolge beschafft werden - und nicht selten zahlt der Kunde gar nicht. Ein kompliziertes und langwieriges Mahnverfahren sorgt dafür, dass dieser Verlauf Monate in Anspruch nehmen und den Unternehmer in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten bringen kann.

Kurzzeitkredite als Alternative?

Die Alternative kann insbesondere in solchen Situationen in einem Online-Kleinkredit liegen. Diese Kredite richten sich üblicherweise nicht speziell an Unternehmen, können aber selbst verständlich von Unternehmen genauso in Anspruch genommen werden. Handelt es sich um eine KG, GbR oder andere Unternehmensform, die eine Privathaftung miteinschließt, kann der Kredit natürlich auch als Privatmann aufgenommen werden. Eine Online-Prüfung für Unternehmenskredite ist ohnehin aufgrund der beschriebenen Anforderungen nicht einfach; der unkomplizierte Online-Kredit für sämtliche Verwendungszwecke ist hier insbesondere die schnellere Wahl. Besonders interessant dürften in Verbindung mit einer schlechten Zahlungsmoral der Kunden sogenannte Kurzzeitkredite sein. Der Vorteil hierbei: Die Bewilligung ist dank Online-Identifizierung häufig innerhalb von einigen Stunden möglich, gewährt wird das Geld für einige Tage oder Wochen - je nachdem, wann mit einem Zahlungseingang zu rechnen ist. Weil sich dabei um einen privaten Kredit handelt, bleibt die Schufa davon in der Regel unberührt. Für den fast immer etwas holprigen Unternehmensstart handelt es sich um eine ideale Alternative zum Bankkredit.


Erschienen am 13.01.17, Roland Betz

 
Öffentliche Fördermittel: Diesen Artikel drucken Subventionen: Diesen Artikel per Email versenden Subventionen: Direkt-Link zu diesem Artikel kopieren Öffentliche Fördermittel: Diesen Artikel als PDF anzeigen
Druckversion dieses Artikels
Diesen Artikel per Email versenden
Diesen Artikel als PDF anzeigen
Druckversion
PDF
 
 
Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung