Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 

Themen

Existenzgründung

Unternehmenskonzept

Grundlage jeder erfolgreichen Geschäftsgründung ist der sorgfältig erarbeitete Geschäftsplan. Die öffentliche Hand bezuschusst Beratungsleistungen durch Existenzgründungsberater. Ein Erstgespräch mit dem Unternehmensberater ist unverbindlich und fast immer kostenlos. Bei der Suche nach erfahrenen betriebswirtschaftlich ausgerichteten Existenzgründungsberatern unterstützen zum Beispiel:

  • der Bundesverband mittelständischer Unternehmen (BVMW)
  • die Kammern
  • die Wirtschaftsförderungen der Kommunen
  • sonstige Institutionen wie die Gründergenossenschaft eG

Der Umfang einer Existenzgründungsberatung inklusive Berichterstellung durch den Berater umfasst normalerweise ca. 4 Tage-Werke.

Im Rahmen der Beratung werden im wesentlichen die folgenden Aspekte zur Analyse und Umsetzung des Vorhabens behandelt. Dabei handelt es sich gleichzeitig um die Punkte, die in einem Konzept angesprochen werden sollen:


Gegenstand des Unternehmens - Analyse der Geschäftsidee
Geschichte der Person - fachliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
Rechtsform
Leistungsangebot und Zielgruppe

  • Art des Geschäftes
  • Einzugsgebiet (relevanter Markt)
  • Kundenpotential, Kundenbedürfnisse und Kaufgewohnheiten

allgemeine Infrastruktur, Verkehrsmittel und -anbindung, Parkplätze
Markt und Standort

  • Kosten
  • Werbewirksamkeit und Imagefragen
  • Platzbedarf und Wachstumsmöglichkeiten
  • Mitbewerber und Lieferanten

Marketing- und Vertriebsplanung
Organisation und Personalplanung
Planungsrechnungen

  • Investitionsplan
  • Finanzierungsplan
  • Kostenplan
  • Umsatzplan
  • Rentabilitätsplan
  • Liquiditätsplan

Alle Planrechnungen sind zu kommentieren. Es muss erkennbar sein, aufgrund welcher Feststellungen bzw. Annahmen und Bewertungen die Planwerte ermittelt wurden.
Es sollten konkrete Handlungsempfehlungen und Anleitungen zu ihrer Umsetzung in der Betriebspraxis gegeben werden. Die Empfehlungen müssen in direktem Bezug zum Vorhaben stehen; allgemeine Checklisten reichen nicht aus.

WEITER
Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung