Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 

Themen

Existenzgründung

Erste Schritte

Willensfindung:

Die zentrale Frage lautet: "Wo will ich in fünf Jahren stehen?"
Professionelle Hilfe geben systemische Berater -Innen. Hierzu ist umfangreiche Fachliteratur erhältlich.


Informationssammlung:

Je besser gerüstet der potentielle Existenzgründer in sein erstes Gespräch mit Fachberatern geht, desto größer ist der Nutzen. Deswegen sollte er sich schon sehr früh über folgende Themen informieren:

  • Geschäftsidee / Marktanalyse
  • Unternehmensrechtsform
  • Unternehmenskonzept
  • Investitionsbedarf
  • Förderinstrumente
  • Finanzierung
  • Marketing


Anzeige


Gespräche mit Fachberatern:

Folgende Institutionen sind sinnvolle Ansprechpartner, um weitere Informationen z.B. über Existenzgründungsberatung, zu erhalten:

  • IHK
  • Handwerkskammer
  • Wirtschaftsförderungen
  • Existenzgründungsberatungen z.B. der Hochschulen;
  • Business-Angels;
  • Gründergenossenschaft
  • bei Bezug von Arbeitslosengeld I: Agentur für Arbeit
  • bei Bezug von Arbeitslosengeld II: Arge bzw. eigenständige Einrichtung der Kommune oder des Kreises

Erarbeitung des Unternehmenskonzeptes:

Es ist für eine tragfähige langfristig ausgerichtete Geschäftsgründung in jedem Fall sinnvoll, sich an einen betriebswirtschaftlichen Existenzgründungsberater zu wenden. Kammern und Wirtschaftsförderungen können Auskunft über renommierte Unternehmensberatungen geben. Die Kosten der Beratungsleistung werden häufig mit 50 Prozent oder mehr öffentlich bezuschusst. Über weitere öffentlich geförderte Gründungshilfen informiert der Gründungsberater im Rahmen des Beratungsauftrages.


Unternehmensfinanzierung:

Sobald ein tragfähiges Unternehmenskonzept vorliegt, können Gespräche mit der Bank über notwendige - eventuell öffentlich geförderte - Investitionsdarlehen geführt werden.


Geschäftsgründung:

Gewerbeanmeldung oder Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit. Bei Gründung eines zulassungspflichtigen Handwerksbetriebes ist die Eintragung in die Handwerksrolle erforderlich.

Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung