Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 

Themen

Franchising

Vor- und Nachteile

Die Vorteile für den Franchise-Geber:

Vorteil gegenüber angestellten Filialleitern: Franchise-Nehmer ist selbstständiger Unternehmer

  • Dem Franchise-Geber entstehen keine Arbeitgeber-Verpflichtungen.
  • Bei der Umwandlung eines bestehenden Unternehmens in ein Franchisesystem kann auf Stammkunden und ein laufendes Geschäft zurückgegriffen werden.
  • Der Aufwand ist weit geringer als beim Aufbau eines Filial-Systems
  • Der Kapital-Einsatz für die Vermarktung eines bewährten Systems mit entsprechendem Know-How ist gering.
  • Große Effizienz durch Vermeidung von Verwaltungsaufwand und "Wasserköpfen"
  • Vorteile gegenüber den Lieferanten
  • Schnelle Expansionsmöglichkeit
  • Markt-, Kunden- und Partnernähe

Die Nachteile für den Franchise-Geber:

  • Verzicht auf Gewinnpotentiale
  • Gefahr der Verwässerung des Konzeptes
  • Entscheidungsgehemmter und unflexibler als bei Filial-System
  • Kontrolle über die Franchise-Unternehmen wichtig und kompliziert. Schlecht geführte Partner-Unternehmen schaden dem Ruf der eigenen Marke.


Anzeige


Vorteile für den Franchise-Nehmer:

  • Übernahme eines bekannten und etablierten Systems
  • Gebietsschutz
  • Nutzen eines getesteten Geschäftskonzepts und eines zur Verfügung gestellten kompletten Leistungspakets
  • Teilhabe an dem langjährigen Aufbau des Markennamens und Marketingkonzepts
  • Die Kreditwürdigkeit bei den Banken ist höher
  • Größenvorteile bei Werbeaktionen oder Einkäufen
  • Bewahrung der Selbstständigkeit

Nachteile für Franchise-Nehmer:

  • stark eingeschränktes unternehmerisches Handeln
  • Abnahmezwang der Produkte und Dienstleistungen des Franchisegebers
  • Gewinneinschränkung durch Verpflichtung, einen Teil der Einnahmen an den Franchisegeber abgeben zu müssen
  • Keine Möglichkeit, gebietsmäßig zu expandieren
  • Abhängigkeit vom allgemeinen Ansehen des Franchise-Produkts. Werden Kunden von anderen Franchisenehmern schlecht betreut, fällt das auf das eigene Geschäft zurück

1955 bot Ray Kroc unter dem Namen McDonalds das erste moderne Franchisekonzept an. Er lieferte seinen Vertragspartnern: Restaurant-Design, professionelle Werbung und umfangreiche Schulung. Heute ist McDonalds mit über 14.000 Betrieben weltweit führend im Fast-Food-Bereich.

WEITER
Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung