Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 

Themen

Unternehmensnachfolge

Gesellschaftsrechtliche Gestaltung

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Entscheidung
  2. Gesellschaftsrechtliche Gestaltung
  3. Unternehmenswert
  4. Fördermittel

Häufig wurde in den letzten 10 oder 20 Jahren über die sinnvolle gesellschaftsrechtliche Gestaltung nicht mehr nachgedacht. Jetzt ist es soweit, da dadurch Risiken minimiert werden können und in erheblichem Umfang Steuern gespart werden können. Möglichkeiten, die häufig genutzt werden sind zum Beispiel Ausgliederungen in Tochtergesellschaften, Aufbau von Holdingstrukturen (eine Muttergesellschaft ist an mindestens einer Tochtergesellschaft beteiligt) oder Verschmelzungen.


Anzeige


Falls nicht in einem Zug das gesamte Unternehmen übertragen werden soll, dann kann ein Teilbetrieb in einen neue Gesellschaft ausgegliedert werden, der dann übertragen wird. Falls eine Holding existiert, können eventuell in der Muttergesellschaft entstehende Veräußerungsgewinne steuerfrei vereinnahmt werden - lediglich 5% gelten als Ausgaben, die nicht als Betriebsausgabenabgezogen werden dürfen. Falls die Gesellschaftsform nicht passt (z.B. bei einer Limited) kann durch Verschmelzung eine andere Gesellschaft (z.B. eine GmbH) entstehen; damit gehen alle Rechte und Pflichten und somit auch alle Verträge problemlos auf die neue Gesellschaft über.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und nie passt ein und dieselbe Lösung für alle Unternehmen. Hier muss für jedes Unternehmen individuell entschieden werden, welche Lösung die sinnvollste ist. Dazu ist es zunächst erforderlich, dass man die unterschiedlichen Möglichkeiten kennt und ihre Auswirkungen einschätzen kann (das Team von subventionen.de übernimmt keine Steuer- oder Rechtsberatung).

WEITER
Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung