Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 

Themen

Unternehmensnachfolge

Unternehmenswert

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Entscheidung
  2. Gesellschaftsrechtliche Gestaltung
  3. Unternehmenswert
  4. Fördermittel

Bei einer Unternehmensnachfolge ist es sehr oft sinnvoll, den Wert des Unternehmens zu ermitteln. Die Gründe sind unterschiedlich; manchmal dient der Wert der Kaufpreisfindung; manchmal wird der Wert benötigt, um Investitionen im Zusammenhang mit der Nachfolge finanzieren zu können oder um einen Wert für die Verschmelzung zu haben. Häufig ist eine Unternehmensbewertung auch erforderlich, um einen von der Finanzverwaltung angesetzten zu hohen Wert zu korrigieren.


Anzeige


Die Finanzverwaltung ermittelt nach einem standadisierten Verfahren - dem vereinfachten Ertragswertverfahren gemäß §§ 199ff BewG -  einen Wert, bei dem ausschließlich vergangenheitsorientierte Informationen verarbeitet werden. Gemäß § 199 BewG darf das Verfahren jedoch nur angewendet werden, wenn dieses nicht zu offensichtlich unzutreffenden Ergebnissen führt. Dadurch, dass der Kapitalisierungsfaktor gemäß § 203 BewG  in Verbindung mit der entsprechenden Veröffentlichung durch das Bundesfinanzministerium aktuell mit 17,86 vorgegeben ist, werden fast ausschließlich unrealistisch hohe Werte ermittelt. Ein Gutachten hilft hier weiter, so dass häufig bereits durch die Steuerersparnis erhebliche Vorteile möglich sind. Darüber hinaus führt der Ansatz von überhöhten Werten in fast allen Situationen zu erheblichen Nachteilen und kaum kalkulierbaren Risiken. 
Realistische Werte werden durch Anwendung eines ertragsorientierten Verfahrens unter Berücksichtigung der zukünftigen Entwicklung gewonnen. Dazu gehören Ertragswertverfahren oder DCF-Verfahren (Discounted Cash Flow). Außerdem wird zu Vergleichszwecken das Liquidationswertverfahren betrachtet, da der Liquidationswert als Wertuntergrenze gilt. Er sollte nicht höher sein, als ein ertragsorientiert ermittelter Wert.
Wir ermitteln einen Unternehmenswert nach ertragsorientierten Verfahren unter Beachtung der wissenschaftlich anerkannten Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen. Daneben fügen wir eine Berechnung nach dem steuerlichen vereinfachten Ertragswertverfahren bei, die jedoch allenfalls zu Vergleichszwecken betrachtet werden sollte. Weitere Informationen erhalten sie unter Nachfolge@subventionen.de - bitte sprechen Sie uns an!

WEITER
Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung