Anzeige
SUBVENTIONEN.DE
logo
 
 

Themen

Die Geschäftsidee

Inhaltsangabe

  1. Allgemeines
  2. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Geschäftsidee
  3. In 4 Schritten zur Gründungsidee
  4. Beispiele von erfolgreichen Geschäftsideen
  5. Wussten Sie schon...

Allgemeines

Eine Geschäftsidee ist eine Idee, die gewinnbringend am Markt platziert werden soll. Businesspläne zu einigen interessanten Geschäftsideen finden Sie hier.

Nach einer europaweiten Studie tragen sich fast zwei Drittel der bundesdeutschen Bevölkerung mit dem Wunsch, sich selbstständig zu machen. Als häufigster Hinderungsgrund wurde die fehlende Geschäftsidee angegeben.

Die Grundlage jeder Geschäftsidee ist die Persönlichkeit des Gründungswilligen. Wirklich erfolgreich setzen sich vor allem die Ideen durch, die von Engagement und einem starken Willen getragen werden.

Beispiel: Vor etwa zehn Jahren entschlossen sich zwei begeisterte junge Wind-Surfer, sich den Traum von einer Fachzeitschrift für Surfer zu erfüllen. Kein Verlag wollte mit ihnen zusammenarbeiten. Als Begründung wurde angegeben, dass die potenzielle Zielgruppe einfach zu klein wäre. Die jungen Männer ließen sich jedoch nicht beirren. Jahrelang verfolgten sie ihr Projekt als intensives Hobby neben dem Studium. Nach über fünf Jahren und nach viel Mund-zu-Mund-Propaganda kam das Unternehmen ins Rollen. Heute existiert eine komplette virtuelle „Windsurfer-Republik“ mit einem Internet-Shop, einem Werbeverlag und einer Zeitschrift, die sowohl in der Printversion als auch digital abonniert werden kann.


Anzeige

Man kann grundsätzlich unterscheiden zwischen Nischenprodukten und bereits weit verbreiteten Geschäftsideen. Man kann grundsätzlich unterscheiden zwischen Nischenprodukten und Mainstream-Geschäftsideen.

Nischenprodukte erreichen eine spezielle Zielgruppe, ihr Angebot ist neu, außergewöhnlich, einzigartig. Die Platzierung am Markt erweist sich als schwierig, weil das Produkt/ die Dienstleistung intensiv beworben werden muss, um seine Kunden zu finden. Ein großes Werbebudget ist meist unabdingbar. Will man z.B. ein spezielles Fachgeschäft oder eine außergewöhnliche Gastronomie eröffnen, ist es wichtig, eine 1a-Lage in einer Großstadt über 150.000 Einwohner für den Standort zu wählen – was sehr kostenintensiv ist - oder sich da niederzulassen, wo man gezielt angefahren und gefunden werden kann – wo kostengünstige Mieten sich mit ausreichendem Parkangebot ergänzen.

Weit verbreitete Dienstleistungen und Produkte sind in besonderem Maße abhängig von der Persönlichkeit des Inhabers – von dem „Sympathiefaktor“. Handwerkliche Betriebe z.B. müssen sich gegen eine alteingesessene Konkurrenz durchsetzen. Ein erkennbares Profil, eine kreative servicefreundliche Kundenorientierung und ein einprägsames Erscheinungsbild erleichtern die erfolgreiche Positionierung am Markt. Unabdingbar ist die ständige intensive Kundenwerbung.

WEITER
Anzeige
Buch 300*250
 
 
 
Anzeigen
Buch: Öffentliche Fördermittel Öffentliche Fördermittel - 4. Auflage
Businessplan Praxiserprobter Businessplan mit interessanten Fördermöglichkeiten
Brose 250*100
Tarifcheck Private Krankenversicherung